JugendPolitikTage 2019

JugendPolitikTage 2019

Dieses Wochenende fanden die JugendPolitikTage 2019 statt.
Zwei unserer Mitglieder waren vor Ort um an der Veranstaltung teilzunehmen.

Wie fandet ihr die Veranstaltung?


Jannik Welp:

“Ich hab die Tage in Berlin sehr genossen. Es war super andere politikinteressierte Jugendliche aus ganz Deutschland kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen. Die Diskussionen im großen Forum mit den Politikern waren spannend. Highlight war natürlich die Arbeit in den AGs, wo man die Chance hatte konkrete Empfehlungen an die Politik zu erarbeiten.
Schade fand ich nur das in den Ergebnisswerkstätten, wo darüber abgestimmt wurde, welche der Empfehlungen auf der Bühne vorgestellt wurden, keine Zeit zum diskutieren eingeplant war. So sind glaub ich einige gute Ideen verloren gegangen und einige Kleinigkeiten, die man hätte ausbessern können, drinnen geblieben.”

Rike Lewedag:

“Durch die Veranstaltung ließen sich viele neue Kontakte knüpfen und ich konnte einiges an Motivation für die Arbeit hier im Beirat mitnehmen. Gefreut hat mich auch das größtenteils echt gute Forderungen an die Politik dabei herumgekommen sind.
Am besten fand ich, dass sich der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung für ein Wahlalter ab 14 ausgesprochen hat, um dafür zu sorgen, dass auch junge Leute eine echte Stimme bekommen und sich so auch vielleicht von vornherein mehr für Politik interessieren.
So eine Veranstaltung ist auf jedenfall ein guter Ansatz um Jugendliche an der Politik zu beteiligen aber mir fehlt der verpflichtende Charakter der Empfehlungen. Es gibt leider keine Möglichkeit zu wissen, ob wirklich etwas in die Politik der Bundesregierug einfließen wird. Aber da hoffen wir mal.”

 

Das sind die JugendPolitikTage:


Jugendliche interessieren sich immer stärker für Politik. Sie haben genaue Vorstellungen, wie das gesellschaftliche Zusammenleben funktionieren soll. Die JugendPolitikTage möchten im Rahmen eines mehrtägigen Events eine Plattform schaffen, die politisch aktive und interessierte Jugendliche die Möglichkeit gibt, sich auszutauschen, politische Ideen und Empfehlungen zu entwickeln und diese mit Politikerinnen und Politikern sowie Vertretern politischer Institutionen zu diskutieren. Die Ergebnisse sollen Empfehlungen und Impulse für eine jugendgerechte Politik geben.

Die JugendPolitikTage sind eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Teil der Jugendstrategie der gesamten Bundesregierung. Inhaltlicher und organisatorischer Partner ist die Jugendpresse Deutschland.

Quelle: Jugendpresse Deutschland

Hier gehts zur Jugendpresse Deutschland:

https://jugendpresse.de/

#JPT19 #jugendpolitiktage #waswirwollen

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.