Überdachung der Sitzecke im Generationenpark

Überdachung der Sitzecke im Generationenpark

Fortschritt des Projektes
45%

Seit längerer Zeit besteht der Wunsch unter jungen Menschen in Lengerich nach einer Überdachung für die Sitzecke im Generationenpark an der Gempthalle, die vor Regen und Sonne schützen soll. Der Jugendbeirat hat beschlossen, sich dessen anzunehmen und hat sich zusammen mit der Offensive Lengerich zusammengetan um an einem Konzept zu arbeiten, diesen Wunsch Realität werden zu lassen.

Die Rahmenbedingungen diesbezüglich stehen schon fest und mit der Hilfe des City Management der Stadt Lengerich, soll die Renovierung bis Anfang 2023 abgeschlossen sein.

Der Entwurf steht bereits und die Renovierung hat bereits begonnen. Der Jugendbeirat hat bereits Geld für das Projekt gesammelt.

Über den Fortschritt des Projekts halten wir euch hier natürlich am Laufenden.

05.02.2022
Wichtige Einnahmen
für das Projekt wurden eingenommen, als der Jugendbeirat den Flohmarkt an der ehemaligen Bodelschwingh-Realschule mit großem Erfolg durchführte.
05.02.2022
28.10.2021
Weitere Kooperationen
werden geknüpft und es kommen mehr Beteiligte zum Projekt dazu. Es liegt ein konkretes Angebot vor.
28.10.2021
08.07.2021
Erneutes Treffen
zwischen dem Jugendbeirat und den weiteren Mitwirkenden findet statt. Der Beginn der Bebauung wird auf September diesen Jahres geschätzt.
08.07.2021
02.2021
Treffen
mit Michael Rottmann, der Offensive Lengerich und den bereits beauftragten Firmen findet Mitte Februar statt.
02.2021
15.12.2020
Genaue Renovierungs- und Bedachungsmaßnahmen
werden mit Frank Lammert und der Offensive besprochen.
15.12.2020
29.09.2020
Antrag an das City-Management-Büro Lengerich
wird gestellt. Das City-Management-Büro hat dem Jugendbeirat für das kommende Jahr bereits Zuschüsse für die Finanzierung zugesichert.
29.09.2020
10.09.2020
Treffen mit der Offensive Lengerich
Der Jugendbeirat trifft sich mit Herrn Dowidat von der Offensive Lengerich, wo wir unsere Ideen und Wünsche äußern können. Diese werden positiv aufgenommen.
10.09.2020